Support

Wir sind für Sie da!

24h / 365Tage

Kontaktadresse

KNECHT Kellerbau GmbH

Ziegeleistraße 10
D-72555 Metzingen

Sie haben Fragen?
+49 7123 944-0

Schreiben Sie uns!
info[at]knecht.de

Über uns

Durch industrielle Vorfertigung werden im eigenen Betonwerk individuelle Beton-Fertigteilelemente aus Stahlbeton für den Hoch- und Ingenieurbau sowie für den Kellerbau passgenau produziert.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.



FAQ

Häufig gestellte Fragen

FAQ

Wie viel kostet ein Keller?

Der Preis ist abhängig vom Leistungsumfang. Hierzu benötigen wir von Ihnen so viele Angaben wie möglich, um für Sie ein passendes Angebot für Ihren Fertigkeller zu erstellen. So gehört z.B. ein Bodengutachten dazu, aus dem die Baugrund- und Wasserverhältnisse hervor gehen.
Ebenso spielen die Größe und die Ausstattung des Kellers eine Rolle. Daher muss jeder Keller individuell kalkuliert werden. Bitte fragen Sie nach einem kostenlosen Angebot nach.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Bauen Sie auch Bodenplatten?

Wenn aus bestimmten Gründen der Bau eines Kellers nicht möglich ist, können wir selbstverständlich als Gründung für Ihr Haus auch eine Bodenplatte bauen. Bitte fragen Sie nach einem kostenlosen Angebot nach.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Welche Unterlagen benötigen Sie um ein Angebot zu erstellen?

Zur Angebotserstellung benötigen wir den Kellergrundriss, den Erdgeschossplan, einen Schnitt um die Geschosshöhe abzulesen, die Ansichten des Gebäudes und ein Bodengutachten, falls bereits vorhanden. Ebenfalls wichtige Informationen sind der Haushersteller und welche Arbeiten Sie in Eigenleistung erbringen wollen. Je mehr Informationen Sie uns geben, desto genauer kann das Angebot erstellt werden.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

In welchem Gebiet liefern Sie Keller / erstellen Sie Bodenplatten?

Wir sind ein bundesweit tätiges Unternehmern. Im europäischen Ausland sind wir in folgenden Ländern ebenfalls im Kellerund Bodenplattenbau tätig: Österreich, Schweiz, Luxemburg, Frankreich, Belgien, Niederlande, Irland, Schottland, England und Norditalien.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Welche Unterlagen werden zum Bau eines Kellers benötigt?

Zur Bearbeitung des Bauvorhabens benötigen wir das komplette Baugesuch (Grundrisse, Ansichten, Schnitt, Lageplan, Entwässerungspläne etc.), die Baugenehmigung, die Hausstatik oder den Lastenplan, das Bodengutachten, den Kellerwerkplan, den Deckenaussparungsplan und eine Finanzierungsbestätigung für Ihr Bauvorhaben.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Wie ist der Ablauf beim Bau eines Kellers?

Vor Baubeginn findet ein Baustellentermin mit unserem Bauleiter statt. Hierzu sollte der Erdbauunternehmer mit eingeladen werden, damit eine Abstimmung und Einweisung erfolgen kann.
Nach den Aushubarbeiten wird das Schnurgerüst aufgestellt (Einmessung durch den kundenseitigen Vermesser). Nach der Betonage der Fundamentplatte vor Ort erfolgt in der Regel in der darauf folgenden Woche die Montage des Kellers. Anschließend wird die Bewehrung auf der Kellerdecke verlegt und die Betonfertigteile (Außenwand und Decke) ausbetoniert. Danach erfolgt die Kellerabdichtung und weitere Arbeiten je nach Leistungsumfang.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Ist jeder Fertigkeller gleich?

Nein. Jeder Keller wird individuell geplant, auch bei Typenhäuser. Dies liegt daran, dass jedes Grundstück individuell ist (ebenes Gelände, Hanglage, etc.), so dass die Anforderungen sich stark unterscheiden können. Auch die Nutzung des Kellers ist bei jedem Bauvorhaben individuell.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

Welche Vorteile hat ein Betonfertigkeller?

Die Fertigteile werden im Betonwerk unter gleich bleibenden Bedingungen vorgefertigt. Dadurch haben Sie ein hohes Maß an Sicherheit und Qualität durch die ständigen internen und externen Überwachungen. So sind wir z.B. Mitglied im GÜF (Güteüberwachung Fertigkeller).
Auf der Baustelle ist der Keller je nach Größe an einem Tag montiert und am nächsten Tag ausbetoniert. Durch die Fertigteilbauweise wird somit eine Beschleunigung des Bauablaufs erreicht, was wiederum zu einer Kosteneinsparung führt.
Ein weiterer Vorteil ist die Maßgenauigkeit der Fertigteilelemente. Durch unsere langjährige Zusammenarbeit mit der Fertighausindustrie hat sich in diesem Beriech ein hohes Niveau eingespielt.

Zuletzt aktualisiert am 2016-01-11 von Carl-Heinz Frey.

RÜCKRUF-SERVICE

Bitte vergessen Sie nicht Ihre Rufnummer und den Grund des Rückrufes anzugeben.

Wir nehmen zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

Der Internet-Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die hier erhobenen Daten zum Zwecke der Kundenbetreuung an KNECHT zur Datenverarbeitung und -nutzung übermittelt werden.


Deutschlands größte Ausstellung zu Betonfertig­teilen und Fertigkeller­bau!

So anschaulich war der Bau mit Fertigteilen noch nie: Auf über 200 Quadratmetern zeigt KNECHT in seiner völlig neu gestalteten Ausstellung Informationen rund um den Bau mit Fertigteilelementen und dem Fertigkellerbau.

UNSERE AKTUELLEN NEWS

24 Nov 2017
von Sandra Knecht
2017-11-24 15:07
von Sandra Knecht
ARCHITECT@WORK

Fachevent für Architekten, Innenarchitekten und Planer mit Schwerpunkt Produktinnovationen.

2017-11-24 15:07
von Sandra Knecht
KNECHT Betonfertigteile Betriebsjubilare 2017
10 Nov 2017
von Sandra Knecht
2017-11-10 10:59
von Sandra Knecht
KNECHT Betonfertigteilwerk Betriebsjubilare 2017

Würdigung verdienter Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit.

2017-11-10 10:59
von Sandra Knecht
02 Aug 2017
von Sandra Knecht
2017-08-02 15:49
von Sandra Knecht
KNECHT-Infotage

Erfolgreiche Informationsveranstaltungen für private Bauherrn anlässlich 50 Jahre KNECHT Kellerbau.

2017-08-02 15:49
von Sandra Knecht
ImpressumSitemap| Copyright © KNECHT Kellerbau GmbH
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. weiterlesen